Wird dieser Song auch „legendär“? Die Neue von Welshly Arms.
Die #Neuvorstellung der Woche.

Wir haben einen Grund zum Feiern. Heute vor einem Jahr ist die erste #Neuvorstellung erschienen. Okay. Vor einem Jahr und einem Tag. Am 13. April 2017. Seither habe ich euch 36 neue Songs vorgestellt – von Alvaro Soler über Imagine Dragons bis hin zu Zayn (& Sia). Heute werden es 37. Übrigens: Alle vergangenen Artikel kannst du unter tize.ch/neuvorstellung nachlesen oder auf Spotify nach hören.

Welshly Arms lieferte mit ihrem Song „Legendary“ bereits einen (legendären) Hit. Wer ab und zu das Radio eingeschaltet hat, kam letztes Jahr praktisch nicht um diesen Song. Jetzt sind sie zurück mit neuem Sound.

Doch: Wer ist Welshly Arms?

Am Anfang einer jeden Band ist die Gründung. Bei den Welshly Arms ist diese auf das Jahr 2012 zurückdatiert. Die Jungs und Mädchen kommen alle aus der knapp 400’000 Menschen-Stadt Cleverland, Ohio.

Ohne Mitglieder gäbe es keine Band. Im Moment dürfen sich Sam Getz, Jimmy Weaver, Mikey Gould, Brett Lindemann sowie Bri und Jon Bryant als diese bezeichnen. Mit dem Song „Legendary“ veränderte sich so einiges für die Band, welche vorher in Europa nicht bekannt war. Der Song war aber nicht der Sound, welche die Band vorher veröffentlichte. „Als wir uns entschieden haben, „Legendary“ herauszubringen, wussten wir, dass es unseren musikalischen Weg und unseren Sound verändern würde.“, sagte der Sänger Sam Getz in einem Interview zum Musikmagazin artnoir.ch.

Interessant ist auch die Entstehung des Bandnamens. So dient der Name „Welshly Arms“ als Hotelname in einem Sketch der amerikanischen Late Night Comedy Show „Saturday Night Live“.

Soweit die bisherige Bandgeschichte.
„Legendary“ tönt übrigens so:

Unsere #Neuvorstellung der Woche: „Sanctuary'“ – Welshly Arms

Mit „Sanctuary“ liefert Welshly Arms einen Song in gewohnter Manier. Der Song enthält – wenn ich meinen Ohren trauen darf – teils ähnliche Melodien wie „Legendary“. Meiner Meinung nach ist der Song aber trotzdem gelungen. Der Rock-Song ist gut zu hören und eine interessante Abwechslung zu den anderen Musiktrends.

Dank dieser ersten Singleauskopplung erhalten wir einen ersten Einblick in ihr neues Album „No Place is Home“, welches am 8. Juni 2018 erscheinen wird. Auch dieser Song hat grundsätzlich das Potenzial zum Hit. In einigen Radios ist er bereits angelaufen. Und jetzt für dich auf die Ohren:

Alle Neuvorstellungen auch in der Spotify-Playlist:


#Neuvorstellung: Tize-Redakteur Marc Hanimann ist musiksüchtig 😉  und stellt dir jeden Samstag einen neuen Song aus der Welt der Musik vor. Vielleicht ist der Song ja auch bald in deiner (Wochenend-)Playlist?

Alle Neuvorstellungen kannst du nachlesen unter tize.ch/neuvorstellung.

Du hast einen Rechtsschreibe-, Sach- oder Layout-Fehler in diesem Beitrag gefunden? Das tut uns leid. Markiere den Fehler mit deiner Maus und klicke Ctrl+Enter.

Medienmensch: Mediamatiker in Ausbildung, zu finden online bei tize.ch (Chefredaktion, Redaktionsleiter Mittwoch, Redakteur für die #Neuvorstellung der Woche), zu hören auf Radio 4 und zu finden im Web unter marchanimann.ch

0 Kommentare

Was denkst du?

Log in with your credentials

Forgot your details?

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: